Auszubildende zum Kaufmann/-frau (m/w/d) im Gesundheitswesen

dreijährige Ausbildung ab 1. August 2022

Auszubildende zum Kaufmann/-frau (m/w/d) im Gesundheitswesen zum 01.08.2022

Das St. Johannisstift ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts mit etwa 1300 Mitarbeitern und versorgt mit seinen vier Geschäftsbereichen Altenhilfe, Krankenhaus, Kinder- und Jugendhilfe und Bildungscampus alte und kranke Menschen sowie Kinder und Jugendliche – und das seit über 150 Jahren.
Als freigemeinnütziger, evangelischer Träger vielfältiger Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen, bietet das St. Johannisstift hilfsbedürftigen Menschen ein umfassendes Angebot in nahezu allen Lebenssituationen.

Das erwartet Sie
Während der dreijährigen dualen Ausbildung zum Kaufmann/-frau (m/w/d) im Gesundheitswesen lernen Sie die verschiedensten Bereiche unseres Unternehmens kennen. So durchlaufen Sie unter anderem die zentralen Bereiche Finanzwesen, Controlling, Einkauf, Personalwesen und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Altenhilfe und die Patientenverwaltung im Krankenhaus.

Hierbei entwickeln Sie ein Verständnis für die Strukturen des Gesundheits- und Sozialwesens und lernen die Einrichtungen und Angebote der Stiftung kennen.

Was Sie mitbringen sollten

  • einen erfolgreichen Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Spaß am Umgang mit Menschen und ein freundliches, aufgeschlossenes Auftreten
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, gute Umgangsformen
  • eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft
  • eine hohe EDV-Affinität und Kenntnisse in den Programmen MS Word und MS Excel
  • sehr gute Rechtschreibkenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • vielseitige Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche eines Gesundheits- und Sozialunternehmens
  • regelmäßige Feedbackgespräche und jährlicher Lehrmittelzuschuss
  • 30 Tage Jahresurlaub und Freistellung für die Prüfungsvorbereitung
  • Seminare zur Prüfungsvorbereitung
  • ein flexibles Arbeitszeitsystem bei 39 Std./Woche
  • Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen als Bestandteil des Tarifvertrages (BAT-KF)
  • tarifliche Ausbildungsvergütung nach AzubiO: https://www.kirchenrecht-ekvw.de/document/6112#s1500270017
  • Förderung von ausbildungsspezifischen Fort- und Weiterbildungen
  • Eine Abschlussprämie bei Ausbildungsende

Der Berufsschulunterricht erfolgt an zwei Tagen in der Woche am Rudolf-Rempel Berufskolleg in Bielefeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung per E-Mail (pdf-Datei; bitte kein Word-Dokument) an: karriere@@johannisstift.de

Bewerbungs- management

05251 401-321